Ubuntu downloaden op usb stick

Mit Multipass können Sie virtuelle Geräte von Ubuntu Server herunterladen, konfigurieren und steuern, wobei die neuesten Updates vorinstalliert sind. Richten Sie eine Mini-Cloud auf Ihrem Linux-, Windows- oder macOS-System ein. Wussten Sie, dass es unglaublich nützlich ist, immer einen USB-Stick mit einer (oder mehreren) Linux-Installationen in der Tasche zu haben? Wenn eine Festplatte abstürzt oder ein Benutzer sein Windows-Passwort vergisst, können Sie mit dem Linux-Stick Ihre Dateien immer wieder wiederherstellen! Es lädt Distributionen entweder durch Herunterladen einer ISO -Datei (CD-Image) für Sie oder durch die Verwendung einer ISO-Datei, die Sie bereits heruntergeladen haben. Um die Ubuntu ISO-Datei auszuwählen, die Sie zuvor heruntergeladen haben, klicken Sie auf select rechts neben “Startauswahl”. Wenn dies die einzige ISO-Datei im Ordner Downloads ist, wird nur eine Datei aufgeführt. Das Programm ermöglicht es Ihnen, verschiedene Distributionen herunterzuladen und sie dann auf einen USB-Stick zu kopieren. Das allgemeine Verfahren, um Ubuntu (oder Ubuntu-Geschmack, Kubuntu, Lubuntu, Xubuntu, …) von einem USB-Flash-Laufwerk zu installieren, ist: Versuchen Sie Ubuntu (Kubuntu, Lubuntu, Xubuntu, …), bevor Sie es installieren. Wenn Sie Windows 10 oder einen Computer mit einem 64-Bit-Prozessor verwenden, empfehlen wir den 64-Bit-Download. Auf einigen (vor allem älteren) Hardware kann der Start von USB nicht. In diesem Fall müssen Sie für eine DVD gehen.

In allen anderen Fällen empfehle ich Ihnen, Ubuntu über USB-Stick zu installieren. In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie einen bootfähigen Ubuntu 20.04 Focal Fossa USB-Stick unter Microsoft Windows 10 erstellen. Wenn Sie mit dem USB-Stick booten, können Sie Ubuntu 20.04 auf dem Computer installieren oder die Option “Ubuntu ausprobieren” verwenden, um in Ubuntu zu booten, ohne das Betriebssystem tatsächlich auf dem Computer zu installieren. Aber wenn alles in Ordnung ist, haben Sie die Iso bereits von Ubuntu heruntergeladen, so dass Sie sofort loslegen können. Wählen Sie in der Mitte des Fensters den Ball “Disk Image” aus. Siehe das Bild unten. Formatieren Sie das USB-Laufwerk als FAT32, und verwenden Sie dann erneut UNetbootin, um Ihre Distribution auf den USB-Stick zu legen. Wenn die Kopie fertig ist, können Sie mit dem USB-Stick beginnen. Sie müssen immer noch (wie bei der CD oder DVD) in das BIOS, um es als die erste Option zum Booten Ihres PCs oder Laptops einzustellen. Dazu verweise ich Sie noch einmal auf die Broschüren Ihres PCs oder Laptops, sonst finden Sie ihn im Internet (Google).

Eine Kopie von Ubuntu als Live-CD oder als Image-Datei (.iso) auf Ihrer Festplatte. Unsere Download-Seite ist www.ubuntu-nl.org/download/desktop Alles, was Sie brauchen, ist entweder ein USB-Stick oder DVD mit Ubuntu vorinstalliert. Für Anweisungen, wie diese zu erstellen, werfen Sie einen Blick auf eines der folgenden Tutorials: Der Ubuntu Startup Disk Creator ist auf die Erstellung von USB-Boot-Laufwerke für Ubuntu und Ubuntu Familie Aromen gewidmet (Kubuntu, Lubuntu …